Isokrates: Archidamos
Einleitung, Text, Übersetzung und Kommentar 

 

Autor Emanuel Zingg
Veröffentlicht September 2017
Seitenzahl 826, 2 Bände, gebunden 
ISBN 978-3-941820-20-3
Preis [D] inkl. MWST 99 EUR
Lieferstatus lieferbar

 

Der bedeutende attische Redner Isokrates schrieb mit dem Archidamos eine fiktive Rede, die der gleichnamige spartanische Thronfolger im Jahre 365 v. Chr. gehalten haben soll. Der Text ist ein wichtiges Zeugnis der Aussenwahrnehmung Spartas und der politischen Umbruchphase der 360er-Jahre.

Mit vorliegendem Buch wird eine neue wissenschaftliche Textausgabe mit Übersetzung und umfassender Einleitung und Kommentar vorgelegt. Durch die Diskussion sprachlicher, textkritischer, inhaltlicher und historischer Fragen wird versucht, den verschiedenen Seiten des vielschichtigen, in seiner Deutung umstrittenen, verhältnismässig wenig erforschten Werkes gerecht zu werden. Die Rede wird in ihrem zeitgenössischen Kontext verortet und die Geschichte ihres Nachlebens vom spätklassischen Athen bis heute skizziert.