Autor oder Typograph?

Viele Fachverlage sind heute dazu übergegangen, sich von ihren Autoren druckfertige Satzvorlagen liefern zu lassen (eine sogenannte crc = camera ready copy). So wird ein Teil der klassischen Verlagsarbeit, nämlich die Textbetreuung und das professionelle Setzen der Texte, an die Autoren abgegeben, die man über ausführliche und vorschriftenreiche guidelines zu Typographen erziehen möchte.

Wir als traditioneller Fachverlag sehen das Erstellen der crc als selbstverständliche Leistung an, so dass unsere Autoren uns ihr Typoskript unbedingt als offene Datei (doc, odt o.ä.) schicken. Sie dürfen praktisch jeden Schriftsatz, jede Schriftgröße und jedes Ihnen genehme Seitenformat verwenden – ganz wie es Ihnen gefällt und wie Sie am besten an Ihrem Text arbeiten können. Die Umwandlung Ihres Textdokumentes in ein buchgerechtes Layout übernehmen wir. 

Da keiner Ihren Text so gut wie Sie kennt, müssen Sie uns lediglich einige kleine Hilfestellungen leisten und uns durch Ihren Text lotsen, damit sich keine Fehler einschleichen. Dies gilt besonders, wenn Sie viele Sonderzeichen verwenden. So bitten wir unsere Autoren lediglich darum, eine klare Dokumentenstruktur zu verfolgen und uns auf problematische Sonderzeichen oder ungewöhnliche Abkürzungen aufmerksam zu machen. Alles, was Sie hierbei beachten müssen, entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt für Autoren.

Bevor der Text in Druck geht, erhalten Sie von uns natürlich eine Druckfahne, um noch einmal alles sorgfältig prüfen zu können. Erst wenn Sie uns dann die Druckfreigabe (Imprimatur) erteilen, geben wir Ihr Buch an unsere Druckerei weiter, so dass Sie es dann bald in Händen halten können.

 

Hier können Sie das Merkblatt für Autoren herunterladen. 

  

Individuelle Karten

Sie benötigen eine ganz spezielle Karte für Ihre Publikation, die Ihre Forschung auf ideale Weise widerspiegelt? Sprechen Sie uns einfach an und wir können Ihnen schnell sagen, wie wir Ihre Ideen umsetzen können und welche Kosten dabei entstehen würden. 

Das kann Ihre Karte:

  • Zusammenhänge besser darstellen
  • Fundorte in Verbindung bringen
  • Historische Orte aufzeigen
  • Prozesse verdeutlichen